SC Markdorf 1910 e.V.

login

admin

Willkommen auf der Homepage des SCM
 
Fußball>Events>Jahreshauptversammlung>Jahreshauptversammlung 2009>
 | Home | Fußball | Tennis | Tischtennis | Links | Infos | Verein | Sitemap | Impressum

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2009

Resümee:  2008 war ein Klassejahr   – Gelände platzt aus allen Nähten – Erhöhung der Mitgliedsbeiträge 2009.

Psp. Weit über vierhundert Mitglieder zählt die Abteilung Fußball des SC Markdorf zum Ende des vergangenen Jahres. Die Abteilungsleitung blickte in der Jahreshauptversammlung auf ein Klassejahr zurück. Mit Kassier Christian Zdzuj und Spielausschuss Christian Bodenmiller schieden zwei Mitglieder aus dem Leitungsgremium aus. Ihre Posten übernehmen  Tobias Ruess als Kassier und Claudius Bäder als Aktivenbereichskoordinator. Außerdem wurde Bertram Müller als  Beisitzer mit den Aufgaben „Ideen/ Wege/Ziele“  in die Abteilungsleitung  gewählt.  Der bisher offene Posten des  stellvertretenden Abteilungsleiters wurde mit Ulrich Dorss wieder besetzt.  Nach den turnusmäßigen Neuwahlen wurde die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge aller Kategorien vom Tagungsgremium mit einer großen Mehrheit angenommen.
 
Mit der Rekordzahl von knapp 450 Mitgliedern endete für die Fußballer des SC Markdorf ein, wie es Abteilungsleiter Gerhard Klank ausdrückte,  „Klassejahr“. Dazu dankte er vielen „Verdienten und Sponsoren“  für ihren Anteil. Rund dreihundert Jugendliche, darunter die im vergangenen Jahr neu aufgenommenen Mädchen dreier Altersklassen (B,C und D) engagieren sich mittlerweile in sage und schreibe siebzehn zum Spielbetrieb angemeldeten Juniorenteams und ein entsprechender Trainer- und Betreuerstab beim SC Markdorf. Dazu kommen die beiden Aktivenmannschaften.  „Wir platzen aus allen Nähten, so Klank. „Das Trainingsgelände und die Trainingszeiten reichen längst nicht mehr aus, zumal wir deren Belegung noch mit Hockey und Leichtathletik, als auch den Teams von Türk Gücü Markdorf koordinieren müssen“, so Jugendleiter Robert Schmid, der von SCM-Gesamtvorstand Erich Lorenz, der die Neuwahlen leitete,  unterstützt wurde. Auch er sieht dringenden Bedarf nach einem weiteren Trainingsplatz, „was die Fußballer leisten ist enorm, nicht umsonst sind sie in jedem Jahr beim Neujahresempfang vertreten“. 
 
Sportlich stand bei den Junioren eine Meisterschaft im Vordergrund und das Aushängeschild,  die 1. Mannschaft macht mit dem zweiten Tabellenrang zur Winterpause Furore. „Mit dem neuen Trainer Markus Eichner haben wir viel bewegt. Das hat uns sicher keiner zugetraut“, resümierte Klank. „Wir haben nichts zu verlieren, nichts muss, aber sicher eine Chance, wenn es um den Aufstieg in die Landesliga geht, denn dieser ist mittelfristig ganz klar unser sportliches Ziel. Und mit der „Zweiten“ wollen wir in die Kreisliga A“.  Mit Robert Irmer, zuletzt beim TuS Meersburg tätig,  steht auch bei der  2. Mannschaft ein neuer Mann auf der sportlichen Kommandobrücke.  Für die Senioren (AH) warb Harald Endress. „Interessenten sind bei uns gerne willkommen“, verwies er mittlerweile auf Spielabsagen mangels Akteuren. Eine Entwicklung,  die auch bei anderen Vereinen zu beobachten sei.
 
Nach acht Jahren „exzellenter und geschätzter Kassenarbeit mit positiver Bilanz“ nahm sich Kassier Christian Zdzuj eine sogenannte „Auszeit“.  Das Gremium würdigte seine Leistung,  dem sich auch der Bericht der Kassenprüfer anschloss,  mit einem ungewöhnlich langen Beifall. Der beruflich auch als „Banker“ tätige Tobias Ruess folgt Zdzuj. Mit überwältigender Mehrheit wurde die Abteilungsleitung bestätigt und die weiteren neu zu wählenden Mitglieder aufgenommen. Kassenprüfer wurden Joachim Günther und Ralf Blase.
 
Insgesamt bewegt die Abteilungsleitung rund 62.000 € Einnahmen, aber dagegen auch nur knapp darunter liegende Ausgaben. „Diese Mittel heranzuschaffen ist eine der Aufgaben unserer gut funktionierenden Abteilungsleitung.“, schlug Klank einen Bogen zur Finanz. „Die Finanzkrise hat auch den SC Markdorf erreicht, namhafte Sponsoren haben aber ihre Bereitschaft zur Unterstützung angezeigt. „Das freut uns, aber diese ist keinesfalls gesichert und davon hängen Großveranstaltungen wie das Juniorenturnier um den Weber-Cup, oder der Markdorf-Cup (früher intimus) ab“, warnt Klank davor,  die Hände in den Schoß zu legen. Folglich forderte die Abteilungsleitung auch von den aktiven Mitgliedern und den Junioren einen Anteil. Dem Antrag auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge aller Sparten wurde stattgegeben. Aktive Fußballer zahlen daher ab Herbst diesen Jahres  80,- € (bisher 70,-- €), Juniorinnen/Junioren 50,- (40), Studenten und Azubis 55,- (40) und Familien 130,- (110). „Umgerechnet auf Monate und  Trainingseinheiten oder aufgerechnet mit   Bekleidungszuschüssen, sicher eine zumutbare Erhöhung“, unterstrich Klank.  Nach einer Wortmeldung des „Persönlichen Dankes an Gerhard Klank“,  der sich vor Jahren vor eine neue Abteilungsleitung stellte und mit unglaublichem Engagement den Aufschwung der Fußballabteilung einleitete und begleitet, schloss ein sichtlich bewegter Abteilungsleiter die sehr informative und harmonische Jahreshauptversammlung.
 
So gehen die SCM-Fussballer ins neue Vereinsjahr:
Abteilungsleiter: Gerhard Klank
Stellvertretender Abteilungsleiter: Uli Dorss
Kassenwart: Tobias Rueß
Schriftführer: Markus Kölle
Jugendleiter: Robert Schmid
Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring: Ahmet Oguz
Aktivenbereichskoordinator: Claudius Bäder
Beisitzer: Bertram Müller

Bericht: Peter Posprich

Tagesordnung

  1. Begrüßung der Vereinsmitglieder und Gäste durch den Abteilungsleiter
  2. Tätigkeitsberichte: 
    1. des Schriftführers
    2. des Kassiers
    3. des Jugendleiters
    4. des Senioren-Obmannes
    5. des Abteilungsleiters
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung der Abteilungsleitung
  5. Neuwahlen der Abteilungsleitung
  6. Neuwahl der Kassenprüfer
  7. Anträge/Wünsche
    1. der Abteilungsleitung
    2. andere
  8. Allgemeines / Diskussion

Eventuelle Anträge sind schriftlich bis spätestens Mittwoch, 25. Februar 2009, beim Postfach 1211, 88670 Markdorf einzureichen.




Sponsoren

Panda-Apotheke <p><a target="_blank" href="http://www.aponet.de/notdienst/index.php?plzort=88677&strasse=Bahnhofstr.">Notdienst</a></p>
Panda-Apotheke

Notdienst


Schoernack Krankengymnastik
Schoernack Krankengymnastik
Bechinger Putz Stuck Gerüst
Bechinger Putz Stuck Gerüst
Bären-Apotheke <p><a target="_blank" href="http://www.aponet.de/notdienst/index.php?plzort=88677&strasse=Bahnhofstr.">Notdienst</a></p>
Bären-Apotheke

Notdienst


 
ProMa
ProMa
© Letzte Änderung am: 21.10.2011