SC Markdorf 1910 e.V.

login

admin

Willkommen auf der Homepage des SCM
 
Home>Chronik>1970-1979>
 | Home | Fußball | Tennis | Tischtennis | Links | Infos | Verein | Sitemap | Impressum

60 Jahre SC Markdorf

Gefeiert wurde vom 20.bis 28. Juni 1970. Das erste Wochenende war den
Juniorenmannschaften vorbehalten mit einem Hauptspiel der Senioren gegen den VfB
Friedrichshafen. An den Wochentagen wurde ein Turnier von Betriebsmannschaften
abgehalten. Das zweite Wochenende gab es ein Wanderpokalturnier mit Mannschaften
TSV Ailingen, SV Bermatingen, TSV Fischbach, TuS Immenstaad, SC Markdorf II, SC
Pfullendorf, FC Kluftern und SV Kehlen.
Das Endspiel zwischen TuS Immenstaad und SC Pfullendorf endete nach Verlängerung
2:2 Unentschieden. Im Elfmeterschießen behielt Immenstaad mit 3:2 die Oberhand.
Das Hauptspiel bestritt der SC Markdorf gegen den FC Konstanz. Man trennte sich 3:3.

Für die Spielrunde 1970/71 wurde Erich Erber als Trainer verpflichtet. Mit einer
Siegesserie in der Rückrunde erreichte man einen gesicherten 12. Platz.

Die II. Mannschaft erreichte die Meisterschaft in der C- Klasse Linzgau, Staffel 1.

Erich Erber blieb auch in der nächsten Runde 1971/72 Trainer in Markdorf, wo gegen
den Abstieg gespielt wurde. Negativer Höhepunkt war der Lokalkampf SC Markdorf
gegen FC Überlingen. Kurz vor der Halbzeit ging der SC Markdorf mit 1:0 in Führung.
Ein aufgebrachter Zuschauer trat in der Halbzeitpause dem Schiedsrichter beim Gang
in die Kabinen in den "Hintern". Deshalb pfiff der Schiedsrichter die 2. Halbzeit nicht
mehr an und brach das Spiel ab. Glücklicherweise hielten Markdorfer Platzordner den
Übeltäter fest und erfuhren seine Personalien mit Wohnsitz Überlingen. Dadurch
wertete die Spruchkammer das Spiel für Markdorf als gewonnen. Doch auch mit diesen
beiden Punkten reichte es nur zum letzten Tabellenplatz, was den Abstieg aus der 2.
Amateurliga bedeutete.

Wechsel auf der Kommandobrücke des SC Markdorf 1910 e.V. im Jahre 1972

Emil Walser Kurt Rauch

Emil Walser übergab das Amt des 1. Vorsitzenden an den bisherigen 2. Vorsitzenden Stadtrat Kurt Rauch ab und wurde für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Franz Oeß wurde 2. Vorsitzender.  In der Spielzeit 1972/73 blieb Erich Erber im dritten Jahr Trainer. Mit einem mäßigen  8. Tabellenplatz wurde diese Spielzeit abgeschlossen.




Sponsoren

Panda-Apotheke <p><a target="_blank" href="http://www.aponet.de/notdienst/index.php?plzort=88677&strasse=Bahnhofstr.">Notdienst</a></p>
Panda-Apotheke

Notdienst


Schoernack Krankengymnastik
Schoernack Krankengymnastik
Bechinger Putz Stuck Gerüst
Bechinger Putz Stuck Gerüst
Bären-Apotheke <p><a target="_blank" href="http://www.aponet.de/notdienst/index.php?plzort=88677&strasse=Bahnhofstr.">Notdienst</a></p>
Bären-Apotheke

Notdienst


 
ProMa
ProMa
© Letzte Änderung am: 21.10.2011