SC Markdorf 1910 e.V.

login

admin

Willkommen auf der Homepage des SCM
 
Fußball>Events>Jahreshauptversammlung>Jahreshauptversammlung 2008>
 | Home | Fußball | Tennis | Tischtennis | Links | Infos | Verein | Sitemap | Impressum

Jahreshauptversammlung 2008

Abteilungsleitung macht geschlossen weiter

 

Am Freitag, dem 29. Februar 2008, fanden sich zahlreiche Mitglieder der Abteilung Fußball des SCM zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung um 20:30 im Clubheim am Sportplatz ein.

 

Nach dem Willkommensgruß des Abteilungsleiter Gerhard Klank wurden die Tätigkeitsberichte des Schriftführers Markus Kölle, Kassierers Christian Zdzuj, des Jugendleiters Robert Schmid und des Seniorenobmanns Harald Endres für das Jahr 2007 vorgetragen. Abgerundet wurden die Vorträge durch den Beitrag des Abteilungsleiters Gerhard Klank mit einem Rückblick auf 2007 und Vorausschau in das Jahr 2008.

 

Nach der Entlastung der Kassenführung durch den 1. Kassenprüfer David Vitrano fand die Neuwahl der Abteilungsleitung statt, die durch Harald Endres geleitet wurde. Alle Mitglieder der Abteilungsleitung waren bereit ihre Ämter weiterzuführen und wurden in der Neuwahl durch die Mitglieder bestätigt.

 

Somit führt weiterhin Gerhard Klank die Abteilungsleitung der Abteilung Fußball des SCM mit Markus Kölle als Schriftführer, Christian Zdzuj als Kassierer, Robert Schmid als Jugendleiter, Ulli Dorss als Jugend Koordinator, Christian Bodenmiller als Koordinator des aktiven Bereiches und Ahmet Oguz als Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring. Die Kassenprüfung übernehmen im nächsten Jahr Peter Neu und Tobias Ruess.

 

Die Abteilungsleitung kann auch in der nächsten Amtszeit ihre Arbeit auf einer soliden finanziellen Basis fortführen. Das inzwischen auf ca. 64.000 € angestiegene Budget war mit einem kleinen Überschuss in der abgelaufenen Amtszeit außerordentlich gut verwaltet. Besonders erwähnenswert dabei ist die herausragende Rolle der Markdorfer Sponsoren insbesondere für die Großveranstaltungen des SCM.

 

So kann sich der SCM bei der Veranstaltung des internationalen Jugendturniers auf Albert Weber als Sponsor für weitere vier Jahre verlassen. Für das inzwischen zur Tradition gewordene und hochrangig besetzte Turnier „Markdorf Cup“ (früher Intimus Cup) haben sich gleich eine Reihe von namhaften Sponsoren aus dem Markdorfer Gewerbe im letzten Jahr bereit gefunden. Für dieses Jahr gibt es auch schon sehr viel versprechende Optionen.

 

Sehr dankbar ist man bei SCM auf den im letzten Jahr erhaltenen Vereinsbus von PROMA-Investor Helmut Scheffknecht und auf viele weitere Sponsoren, die bereitwillig die Beschaffung von Trikots, Bällen und anderem Sportmaterial unterstützen.

 

Sehr eindeutig ist die Einstellung der Abteilungsleitung zur Arbeit im Juniorenbereich. Diese soll auch in kommenden Jahren den Arbeitschwerpunkt

des Vereins bilden. Mit ca. 280 Jugendlichen, in 15 Feldmannschaften tritt SCM ausnahmslos in allen Juniorendisziplinen des Jugendfußballs mit gutem Erfolg an und kann auf 35 Jugendtrainer zählen. Erwähnt sei in diesem Zusammenhang der Staffelsieg der C2- Junioren.

 

Die Abteilung Fußball setzt auch neue Förderkonzepte wie Spezialtraining für Torhüter um die Qualität des Trainings im Jugendbereich zu steigern.

 

Einen unerwartet großen Anklang in Markdorf und Umgebung erfuhr der Verein durch die im letzten Jahr gegründeten Damenmannschaften in den Klassen der B,C, und D Juniorinnen und erhöhte damit seine Mitgliederzahl auf ca. 520.

 

Auch wenn die Platzbelegung für den Trainingsbetrieb in den Gehrenberg-Sportanlagen inzwischen die maximale Kapazitätsgrenze erreicht hat, sind die jungen Damen auf den Fußballplätzen sehr gern gesehen.

 

Einzigartig in Ihrer Art war auch die Mitwirkung der SCM-Jugend in einer integrativen Trainingsgruppe. Bei dieser Aktion konnten gemeinsame Trainingseinheiten mit körperlich und geistig behinderten Erwachsenen und

Jugendliche durchgeführt werden.

 

Diese zeigte, dass die Begeisterung für Fußball auch im sozialen Bereich helfen kann, Grenzen zu überwinden und behinderten Menschen in den normalen Alltag der Gesunden einzugliedern.

 

Das Aushängeschild der Abteilung Fußball ist natürlich die „Erste- und die „Zweite Mannschaft“. Eine sehr gute Zusammenarbeit wird den Trainern der beiden Teams von allen Seiten bescheinigt, wenn es darum geht Jugendliche aus dem Juniorenbereich leistungsorientiert für ihre Spieleinsätze vorzubereiten und ihnen das richtige Maß an Förderung und Spielfreude zu

vermitteln.

 

Ein tüchtiger Führungsstab, soliden Finanzen, eine breite Basis aus der Jugendarbeit und Akzeptanz bei Markdorfer Sponsoren ermutigt den Abteilungsleiter Gerhard Klank zu seinen motivierenden Worten „Wir wollen mehr“.

 

Ob sein Wunsch mit einem 5.Platz für die Erste Mannschaft im dritten Jahr in der Bezirksliga und dem Aufstieg der Zweiten in die Kreisliga A in Erfüllung gehen wird, wird sich nach den schweren Rückrundenspielen zeigen. Der Wille und die Einigkeit hierzu waren bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung

bei allen Mitgliedern deutlich zu spüren.

 

Bericht: Ahmet Oguz




Sponsoren

Panda-Apotheke <p><a target="_blank" href="http://www.aponet.de/notdienst/index.php?plzort=88677&strasse=Bahnhofstr.">Notdienst</a></p>
Panda-Apotheke

Notdienst


Schoernack Krankengymnastik
Schoernack Krankengymnastik
Bechinger Putz Stuck Gerüst
Bechinger Putz Stuck Gerüst
Bären-Apotheke <p><a target="_blank" href="http://www.aponet.de/notdienst/index.php?plzort=88677&strasse=Bahnhofstr.">Notdienst</a></p>
Bären-Apotheke

Notdienst


 
ProMa
ProMa
© Letzte Änderung am: 21.10.2011